HOME · DIASHOW · KONTAKT · E-MAIL
Seite: Bild 8 von 43  


Siebenfaulenbrunnen in der Böttcherstraße

Der Brunnen geht auf eine Sage Karl Wagenfelds zurück: Danach hatte ein Vater in Bremen sieben Söhne, die den ganzen Tag faul in der Sonne lagen. Die Nachbarn beschimpften sie als die sieben faulen Brüder. Eines Tages schickte der Vater sie hinaus in die Welt, sie sollten ihre eigenes Geld verdienen. Sie sammelten reichlich Erfahrung: Die Brüder lernten zu pflastern, Ställe und Brunnen zu bauen. Als sie wieder daheim waren, bauten sie sich einen Brunnen, damit sie den Weg zur Wasserstelle an der Weser nicht mehr gehen mussten.


Bremen

Städtetour im September 2005

Der September 2005 war mit schönstem Wetter gesegnet, also wie geschaffen für eine Fototour noch Bremerhaven und Bremen. Schauen Sie sich Sehenswürdigkeiten wie z. B. die Böttcherstraße oder den Schnoor in Bremen genauer an!